Staffeleinteilung Saison 2016/2017

  • Juni 8, 2016

Am Sonntag, den 05.06.2017 wurde entschieden welche Teams in welche der vier 3. Ligen eingeteilt werden. Sicher keine  leichte Aufgabe für die Spielkommission. Für irgendeine Mannschaft gibt es immer wieder Nachteile. So wurde vor zwei Jahren mal der Handballraum Hannover in Nord und Ost geteilt, sodass es dort kaum Derbys gab. Auch wir vom DHK Flensborg fanden es im letzten Jahr nicht unbedingt vom Vorteil bis nach Dessau zu fahren. Sportliche, geografische und finanzielle Aspekte gilt es unter der Hut zu bringen. Aus unsere Sicht ist die aktuelle Staffeleinteilung Nord gelungen. Sicher hätten wir von der Anfahrt her lieber in Hannover als in Bernburg, Magdeburg oder Aurich gespielt, aber dennoch erwartet uns eine ganz starke und interessante Liga.

Es bleibt natürlich auch bei den Derbys mit der SG Flensburg-Handewitt 2 und dem TSV Altenholz. Dazu kommen attraktive Gegner, wie Henstedt-Ulzburg als Zweitligaabsteiger und der neu strukturierte HSV Hamburg, den wir gleich am 1. Spieltag in der Idrætshalle begrüßen.

So startet die Saison gleich mit einem echten Highlight. Mit dem neuen Präsidenten Martin Schwalb, Trainer Jens Häussler und als Spieler der Weltmeister Stefan Schröder stehen klanghafte Namen im Team der Hamburger.

Wir freuen uns, dass es am ersten September-Wochenende losgeht. Hier die Übersicht der Nord-Staffel:

SV Henstedt-Ulzburg, (Absteiger), SV Anhalt Bernburg, SC Magdeburg II, OHV Aurich, TSV Altenholz, DHK Flensborg, SG Flensburg-Handewitt II, Oranienburger HC, 1. VfL Potsdam, SG VTB/Altjührden, SV Mecklenburg-Schwerin, VfL Fredenbeck, SV Beckdorf (Aufsteiger), HV Grün-Weiß Werder (Aufsteiger), MTV Braunschweig (Aufsteiger), Handball Sport Verein Hamburg (Aufsteiger)