Niederlage in letzer Sekunde

  • September 21, 2021

In einem tollen und spannenden Drittliga-Spiel bei super Stimmung der knapp 300 Zuschauer müssen wir uns mit 25:26 gegen den TSV Altenholz geschlagen geben. Die erste Hälfte haben wir dominiert und kamen dann nach 13:12 Pausenführung nicht gut in die 2. Halbzeit. Altenholz setzte sich immer wieder auf 2-3 Tore ab. Wir ließen uns nie abschütteln und machten 6 Sekunden vor dem Ende den Ausgleichtreffer. Nach einer Auszeit von Altenholz nutzte der Gast die letzte Sekunde für den ärgerlichen Siegtreffer. Diese Partie hätte keinen Sieger verdient und wir sind stolz auf unsere Leistung. Mit 4:2 Punkten stehen wir als Aufsteiger jedoch gut da und freuen uns auf die nächsten Aufgaben. Am Samstag geht es zum Nachwuchteam der Füchse nach Berlin.

Statistik:
Adsersen, Klicman, Zakrzewski (5), Jürgensen, Desler (2). Schmidt, Wickert-Grossmann, Gebelein, Krüger (7/1), von Eitzen (1), Schaefer (2), Wenske (2), Boyschau (2), Mau, Möller (2), Schulte (2).

Foto: Speedphotos.de

Hier der Pressebericht von unserem Medienpartner Flensborg Avis: https://www.fla.de/fl-arena/h%c3%a5ndbold/34481/ein-fehler-zu-viel