DHK: Zum Abschluss ein Spitzenspiel

  • Dezember 19, 2015

Am Sonnabend (19 Uhr) gastiert der DHK Flensburg beim SC Magdeburg II.

Flensburg. Das Jahr endet gegen den Gegner, gegen den die Erfolgsgeschichte in dieser Saison begann. Am 1. Spieltag fertigten die Handballer des DHK (Dansk Håndboldklub) Flensborg den SC Magdeburg II mit 41:23 ab. An diesem Sonnabend (19 Uhr) kommt es zum Rückspiel. Der Auftakt in die Rückserie bildet zugleich den Abschluss des Jahres 2015. Erst am 16. Januar 2016 geht es für den DHK gegen Spitzenreiter Dessau- Roßlau weiter. Spätestens danach weiß der DHK wo die Reise in dieser Saison hingeht. Mit 19:11 Punkten liegt der Neuling, der in diesem Jahr auch DHBAmateur- Pokalsieger wurde, bislang auf einem hervorragenden vierten Platz. Beim SCM II wird es allerdings schwer. Das Team ist Tabellenzweiter. Die Gastgeber mussten aber Anfang der Woche ihren Trainer Bennet Wiegert an die Profis abgeben (wir berichteten) und müssen sich im Nachwuchsbereich erst neu aufstellen. Bis zum DHK-Spiel war zunächst Co-Trainer Frank Munter gefordert. Erfreulich aus DHK-Sicht: Ole Zakrzewski könnte nach vielen Wochen Verletzungs-Pause gegen Magdeburg sein Comeback feiern.

 

Flensborg Avis