DHK mit neuem Keeper gegen SønderjyskE (sh:z)

  • Januar 13, 2017

2fd2b682b3bf2acc32856e72dc9a054aAndreas Meyer Ejlersen (Mitte) steht ab sofort bei DHK Flensburg zwischen den Pfosten. Foto: kirschner

Seit Montag sind die DrittligaHandballer von DHK Flensburg im Training. „Die Pause hat uns allen gut getan. Ich habe es nach dem HSVSpiel genossen, mal komplett vom Handball abzuschalten“, sagt Trainer Matthias Hahn, der wie seine Spieler zwei Wochen lang Kraft getankt hat, um die Rückrunde mit großem Elan anzugehen. Heute (20 Uhr) erwartet der DHK den dänischen Erstligisten Sønderjysk Elitesport – ExVerein von Spielmacher Lasse Worm – in der Idrætshalle. „Das ist ein Gegner mit hohem Niveau. Viel besser, als wir es aus der 3. Liga gewohnt sind“, lobt der Coach der Fördestädter den Gegner und fügt an: „Das ist ein Spiel unter Wettkampfbedingungen und jeder soll seine Einsatzzeiten bekommen.“ Die Personallage hat sich etwas entspannt. „Unsere beiden Langzeitverletzten Paul Weidner und Malte Jessen fehlen noch, aber Malte wird wohl nächste Woche zumindest ins Training einsteigen. Außerdem ist Lasse Johannsen wieder dabei“, sagt Hahn.

Er freut sich über einen Neuzugang im Tor: „Vom JuniorTeam der SG kommt für die Rückrunde Andreas Ejlersen zu uns. Ich bin froh, dass dieser Wechsel geklappt hat und ich zwei Torhüter zur Verfügung habe.“ Der 19-Jährige wird weiterhin im Internat der Flensburg Akademie wohnen. „Er muss nicht umziehen und bekommt trotzdem mehr Spielpraxis, die ihm weiterhelfen wird“, sagt TorwartTrainer Jan Holpert, der mit dem Dänen weiterhin individuell trainieren wird.

jös

Erwachsene zahlen sechs, Studenten, Schüler, Kinder und Behinderte vier Euro. Dauerkarten haben keine Gültigkeit, es besteht freie Platzwahl.